Letztes Feedback

Meta





 

Die Interessen eines Deutsch-Amis

Hallo liebe Blog-Leser Zach meldet sich zurück!

Ja genau dieser Zach, der aus Amerika kommt und hier jetzt bei einer Autovermietungsfirma arbeitet. Doch was macht dieser Zach eigentlich privat und wofür interessiert er sich so? Genau darum soll es heute gehen!

Also es ist sicherlich nicht so überraschend, wenn ich mitteile, dass ich mich für Autos interessiere. Das ist in dem Beruf natürlich von Vorteil und so kommt auch noch positiv nennend hinzu, dass ich ein wenig was von Tuning verstehe und mich auch dafür interessiere. Das muss ich wohl von meinem Dad geerbt haben, denn ansonsten hat sich in meiner Familie nie irgendwer damit beschäftigt. Doch wie man aus einem Auto das beste herausholen und dieses dann auch noch optisch hervorheben kann lässt schon meine Finger zittern, da ich am liebsten sofort los schrauben und basteln würde. Das ist bei meiner Arbeit natürlich eher schwierig, sodass es wirklich ein privates Hobby ist, wenn ich mal an nem Auto bastle.

Ansonsten kann ich auch sagen, dass ich ganz klischeehaft damals bei den Pfadfindern war und dort ein gar nicht einmal ganz so unwichtiges Glied in der Kette war, da ich zeitweise sogar zum Gruppenanführer gewählt wurde. Doch ich war kein Nerd, der sich dann mit 16 immer noch bei den Pfadfindern traf und versuchte Geld für Kekse einzusammeln. Das sind dann eher so die Nerds, die dort ihre einzigen Freunde haben und die Welt nicht loslassen können. Gottseidank war ich nicht so, was auch damit zu tun haben könnte, dass ich nebenbei noch viel gesurft bin. Dabei meine ich natürlich Wellensurfen. Auch das mag für einen Amerikaner jetzt wie ein Klischee klingen, jedoch kann man damit wirklich gut Mädels beeindrucken und so schlecht bin ich darin auch nicht. Doch bevor ich jetzt hier weiterprahle höre ich lieber auf

22.8.12 15:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen